Jedermänner

Unsere Partner

  • cundk.png
  • bckereibrunner.png
  • auerswald.png
  • Autohaus_Ehingen.png
  • schenk.png
  • voegtle.png
  • stoehr.png
  • radi.png
  • Autohaus_Selig.png
  • Autohaus_Denzel.png
  • ofenstueble.png
  • Autohaus-Schenk.jpg
  • grunenberg.png
  • metzgereibetz.png
  • bergbrauerei.png
  • Akantus.jpg
  • Bucks-Hfle.jpg
  • thomasdenz.png
  • smartspeed.png
  • pero.png


Jedermänner


 

Jedermänner - heute



Der Jedermännersport hat beim SSV Ehingen-Süd eine lange Tradition mit vielen Aktivitäten.

Beim Alter und Geschlecht gibt es keine Einschränkung.

Alle sind erwünscht die Spass haben sportlich und gesellig aktiv zu sein.


Die sportlichen Aktivitäten sind Aufwärmprogramme (Gymnastik) und überwiegend Volleyball.

Die Jedermänner treffen sich immer Dienstags um 20.00 Uhr.
> Im Winter in der Turnhalle
> Im Sommer auf dem Volleyballspielfeld am Sportgelände

Die Jedermänner untersützen den Verein tatkräftig mit Arbeitseinsätzen bei der Sportheimbewirtung und Instandhaltungsmaßnahmen am Sportheim.

 

Jedermänner - Historie



Die Geburtsstunde der Jedermänner führt uns zurück in das Jahr 1981. Mit der Fertigstellung der neuen Turnhalle in Kirchbierlingen wurden die junggebliebenen Männer in der Pfarrei vom Vereinsvorstand eingeladen, sich zum Training am Dienstagabend in der Turnhalle einzufinden. Das Echo übertraf alle Erwartungen. Bereits am ersten Abend wurde unter großem Gedränge in der Turnhalle eine schweißtreibende Gymnastik und anschließend ein Hallenkick unter Leitung von Jürgen Amendinger absolviert. Am zweiten Übungsabend reduzierte sich die Schar schon beträchtlich und es waren nur noch etwa 30 Mann. Die Größe der Gruppe pendelte sich in den darauffolgenden Monaten so ein, dass bei idealer Besetzung ein Stamm von 25 Telnehmern alsbald von Karl Aierle übernommen und geführt werden konnte.

Schon sehr bald konnte man erkennen, dass sich die Gruppe zu einer "geschlossenen Einheit" formiert hatte. Die Blütezeit dieser Gruppe war vorprogrammiert. Die Kameradschaft und das Gemeinschaftsbewusstsein wurden immer stärker. Es folgten unvergessliche, gesellige Abende, ja sogar Nächte im damaligen Sportlerlokal in Kirchbierlingen.

Das Sportangebot bei den Jedermännern hat sich in den letzten Jahren dem Trend angepasst. Nach Gymnastik folgt das sehr beliebte Volleyballspiel, bei dem alle leidenschaftlich bei der Sache sind und zum Teil akrobatische Einlagen bringen. Nach wie vor werden am Schluss 15 bis 20 Minuten dem Fußballspiel gewidmet.

Kaum dass wir uns den Schweiß vom Leibe spülen, sitzen wir heute einträchtig und immer in froher Runde im Gasthaus in Schaiblishausen. Dauerten früher solche "Sitzungen" oftmal bis weiter nach Mitternacht, begnügen wir uns heute mit einer dem Alter angepassten Verweildauer. Die Jedermänner sind dank ihrer Zusammensetzung zwischenzeitlich ein fester Begriff in der Pfarrei. Die unterschiedliche Altersstruktur, auch die Vielfalt der Berufe, bestimmt die gute Mischung. In dieser Gruppe treffen wir Männer der Jahrgänge 1932 - 1960.

Nicht nur in der körperlichen Ertüchtigung und auf sportlicher Ebene suchen wir den Ausgleich für den alltäglichen Stress. Zielgerichtet und aktiv versuchen wir durch angenehme Aktivitäten unser Leben zu bereichern. Breitgefächert ist demzufolge unser Freizeitangebot. Radfahren, Schwimmen, Eisstockschießen, Besucher der Aktiven-Spiel, Arbeitsdienste für den Gesamtverein und nicht zuletzt diverse Feste bestimmen den externen Aktivitäten.

Fest eingeplant im Jahresablauf ist u.a. unsere Dreikönigswanderung, das Pfingstmontagsfest, der dreitägige Ausflug im Frühjahr und die Weihnachtsfeier. Erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass selbst die Familien untereinander einen sehr guten Kontakt pflegen und so Freundschaften entstehen konnten. Es mag wohl nach Außen den Anschein erwecken, dass es sich bei den Jedermännern um eine in sich geschlossene Gruppe handelt, doch dies ist von uns nicht gewollt. Unsere Gruppe steht für alle junggebliebenen Männer offen. Es hat sich gezeigt, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden, denn noch kein Jedermann hat uns im Groll verlassen. Vielmehr ist es so, dass wir in den letzten Jahren einige neue Sportkameraden begrüßen dürfen.

Seit nahezu 4 Jahren hat Karl Aierle die Führung der Gruppe an seinen Stellvertreter Dieter Kächele abgegeben.

Wir hoffen, dass wir wie bisher eine starke und harmonische Gruppe im SSV Ehingen-Süd bleiben.

Dieter Kächele (verfasst im Jahr 1994)